Handballjahr für Julius Hinz gelaufen

Für Burgwedels Linksaußen Julius Hinz ist das Handballjahr 2020 schon heute so gut wie gelaufen. Wie schon befürchtet hat sich der 26 jährige Rechtshänder im Auswärtsspiel bei Eintracht Hildesheim in der ersten Spielminute das Kreuzband gerissen. Nach der Operation wartet eine mehrmonatige Reha auf den Studenten. Überhaupt stand die erste Saison bei den DATALINERS für Julius Hinz unter keinem guten Stern. Aufgrund einer schweren Augenverletzung aus der Vorbereitung verpasste er den Saisonauftakt und konnte bislang nur in acht Begegnungen eingesetzt werden. Er kämpfte sich jedoch zurück und erzielte 21 Tore. Die Kreuzbandverletzung kommt jetzt zur Unzeit, seine Tore werden Burgwedel im Abstiegskampf fehlen. Wir wünschen Julius Hinz eine erfolgreiche Operation, eine problemlose Reha und drücken die Daumen, dass er stärker denn je zurückkommt.

Zurück