NEWS

Altenholz in Burgwedel chancenlos

Die DATALINERS Burgwedel haben ihr Heimspiel gegen den TSV Altenholz deutlich mit 31:22 (16:13) gewonnen. Burgwedel führte ständig und setzte sich ab der 40. Minute Tor um Tor ab. Die geschlossene Mannschaftsleistung überragte Torhüter Eric Frommeyer. Er hielt über 60 Minuten stark und in den letzten 20 Minuten überragend. Burgwedel hat den Kampf um den Klassenerhalt noch nicht aufgegeben und den Abstand auf Bernburg auf drei Punkte verringern können.

Weiterlesen …

Drei Heimspiele am Stück

Für Burgwedel schlägt in der 3. Liga Nord-Ost die Stunde der Wahrheit. Am Samstag, ab 18 Uhr (Achtung – geänderte Anwurfzeit) empfangen die DATALINERS den TSV Altenholz. Die Partie gegen den TSV ist das erste Spiel von drei Heimspielen am Stück. Am nächsten Wochenende begrüßt Burgwedel dann den TuS Vinnhorst und am 07.03.2020 haben die DATALINERS den SV Anhalt Bernburg zu Gast.

Weiterlesen …

Neun Minuten entscheiden das Spiel

Für die DATALINERS Burgwedel hat es im Auswärtsspiel bei den Mecklenburger Stieren Schwerin nicht zu einem Punktgewinn gereicht. Schwerin gewann das Spiel vor knapp 1.000 Zuschauern 33:30 (16:12) und baute den Vorsprung auf Burgwedel auf sieben Punkte aus. Neun schwache Minuten direkt nach der Halbzeitpause brachten die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Für Burgwedel wird die Luft im Abstiegskampf dünner.

Weiterlesen …

Mal schauen was geht

Am kommenden Wochenende gastieren die DATALINERS Burgwedel bei den Mecklenburger Stieren in Schwerin. Der Tabellenzwölfte empfängt den Vierzehnten und für beide Mannschaften steht einiges auf dem Spiel. Die Gastgeber wollen den Abstand auf die Abstiegsplätze vergrößern und die Gäste gerne den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen herstellen. Anwurf der Begegnung ist am Samstag, den 15.02.2019 um 19 Uhr in der Sport- und Kongresshalle Schwerin. Das Hinspiel in Burgwedel gewannen die Stiere knapp mit 25:24.

Weiterlesen …

Burgwedel gewinnt Kellerduell

Die DATALINERS Burgwedel haben das Abstiegsduell der 3. Liga Nord-Ost gegen die HSG Ostsee mit 25:21 (12:11) gewonnen. Während Burgwedel aus den letzten sechs Spielen 8:4 Punkte sammeln konnte und sich im Aufwind befindet, treten die Gäste aus Neustadt und Grömitz aktuell auf der Stelle. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einem starken Torhüter Mustafa Wendland gewann Burgwedel verdient und zog in der Tabelle an der HSG Ostsee vorbei.

Weiterlesen …